Vino Mamertino Vino Faro Vino Malvasia Vai alla pagina iniziale Strade del Vino della Sicilia Zona della coltivazione del MAMERTINO Zona della coltivazione della MALVASIA Zona della coltivazione del FARO Vino Mamertino Vino Faro Vino Malvasia Vai alla pagina iniziale Assessorato Provinciale Agricoltura Zona della coltivazione del MAMERTINO Zona della coltivazione della MALVASIA Zona della coltivazione del FARO Strada del Vino Alcamo Doc Strada del Vino Erice Doc Strada del Vino Marsala Strada del Vino Val di Mazara Strada del Vino Terre Sicane Strada del Vino dell'Etna Strada del Vino Alcamo Doc Strada del Vino Erice Doc Strada del Vino Cerasuolo di Vittoria strada del Vino Val di Noto Strada del Vino Monreale Doc Strada del Vino dei Castelli Nisseni Strada sul Percorso della Targa Florio


Gemeinde di
SANTA LUCIA DEL MELA
(www.santaluciadelmela.net)

Versione italianaversione italiana



Im tyrrhenischen Hinterland erhebt sich das idyllische und angenehme hügelige Städtchen Santa Maria del Mela vor dem Abhang des historischen Bergs Mankarruna und ist dadurch ein Pflichtziel für die Liebhaber des kulturellen Tourismus.


 

EMPFEHLENSWERT...

Der unbestrittene Protagonist der tausendjährigen Geschichte der Stadt ist sicherlich die arabisch-staufisch-normannnische Burg, die Federico II beherbergte und die den Selbstmord von Pier delle Vigne erlebte. Hier, innerhalb des Santuario (Wallfahrtsorts), wurde die wunderbare Marmorstatue der Madonna della Neve del Gagini aufgestellt. Die Basilika Kathedrale im Renaissancestil enthält zahlreiche Kunstwerke. Zu erwähnen sind die zahlreichen Kirchen. Chiesa Annunziata aus dem 15. Jahrhundert, Chiesa del S. Cuore, die auf die erste Hälfte des 16. Jahrhundert zurückgeht, Chiesa di San Nicola aus dem späten Mittelalter, Chiesa del Rosario im 16. Jahrhundert errichtet, Chiesa dei Cappuccini aus dem Jahr 1610, Chiesa di S. Antonio Abate aus dem 18.Jahrhundert Chiesa S. Francesco Anfang des 16. Jahrhundert, Chiesa di S. Caterina, Chiesa di S. Maria 13. Jahrhundert, Chiesa della Misericordia, und die Chiesa S. Giovanni.
1608 errichtete Monsigniore Rao Grimaldi den Palazzo Prelatizio, der wegen seiner zahlreichen Kunstwerke heute ein Diözesansmuseum der Prälatur ist. Erwähnenswert sind auch der Palazzo Comunale (Stadtpalast) und der Palazzo Basile – Vasari aus dem 17. Jahrhundert.


FESTE UND TRADITIONEN...

- die Madonna della Neve (Schneemadonna)è ist das älteste und prächtigste religiöse Fest und wird am 5. August gefeiert.
- Fest der Patrona S. Lucia, eine 900 Jahre alte Andacht, aus der Zeit, als Graf Ruggero die Kathedrale dem Heiligen Lucia widmete. Die Feierlichkeiten finden am 13. Dezember statt.
- die sagra della ricotta (kulinarisches Volksfest des Ricottakäse), im April- Mai, wenn die Züchter aus der Region Ricottakäse in einem warmen Kessel zubereiten,
- S. Antonio Abate, 17. Januar;
- S. Biagio, 3. Februar;
- S. Giuseppe, 19. März;
- venerdì Santo (Karfreitag) acht reichlich artistisch mit Blumen beschmückte “marette” (Reliquiarie) ziehen durch die Hauptstraße der Stadt;
- Fest von Maria Bambina 8. September;
- Commemorazione di Mons. Antonio Franco Andacht an den Tod des Prälats von S. Lucia, hoher Kaplan des Reichs, gestorben am 2. September.


GASTRONOMISCHE EIGENTÜMLICHKEITEN

Zusätzlich zu der Herstellung des berühmten Weins Mamertino ist die Stadt auch für die Produktion von Honig und des kostbaren torrone luciese (Nougat mit Mandeln und Honig). In den zahlreichen “botteghe” (Geschäfte) oder innerhalb des lokalen Metzgergeschäfte kann man den frischen Ricottakäse auch gebacken finden, den Pecorinokäse und weitere Spezialitäten von den lokalen Hirten, mit alten Methoden zubereitet.

I soci che vogliono apportare delle loro informazioni o modifiche su questo sito possono rivolgersi direttamente al:
WebMaster Franco Prestigiacomo ( francoprestigiacomo@tin.it )
 Strada del Vino della Provincia di Messina
Via Acqueviole Pl. Salamone - Business center c/o CIA - 98057 MILAZZO (ME)
 
tel. 090 9221555
www.stradadelvinomessina.it
       info@stradadelvinomessina.it
Profilo Facebook di Strada del Vino    4 Secoli con Beato Antonio Franco Anniversario